• Startseite
  • Neuigkeiten
  • Ausweis, Reisepass, Visum: Welche Reisedokumente Sie für eine Kreuzfahrt brauchen

Mein Schiff 4 in Norwegen
  • Neuigkeiten

Ausweis, Reisepass, Visum: Welche Reisedokumente Sie für eine Kreuzfahrt brauchen

Als Kreuzfahrtneuling fragen Sie sich vielleicht, welche Ausweisdokumente Sie für eine Seereise benötigen. Aber auch erfahrene Schiffsfahrer sind sich oft nicht ganz sicher, ob der Ausweis wirklich ausreicht, oder ein Reisepass benötigt wird. In unserem Beitrag haben wir die wichtigsten Informationen rund um das Thema Einreisedokumente für Sie zusammengestellt.

Reisedokumente sind Pflicht

Wie bei jeder Reise ins Ausland sind Passagiere dazu verpflichtet, gültige Ausweisdokumente bei sich zu tragen. TUI Cruises weist darauf hin, dass auch Kleinkinder im Besitz eines eigenen Ausweisdokuments mit entsprechender Gültigkeit sein müssen.

Die EU und der Schengen-Raum

Für alle Reisen mit Anlaufhäfen innerhalb der EU, in Norwegen, Island, Montenegro und der Türkei ist ein Personalausweis generell ausreichend. Dieser muss noch mindestens 3 Monate nach Reiseende gültig sein.

Achtung: TUI Cruises empfiehlt auch auf Reisen innerhalb der EU und des Schengen-Raums einen Reisepass, da es aufgrund von medizinischen Notfällen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen immer zu nicht geplanten Zwischenstopps in einem Nicht-EU-Land kommen kann.

Nicht-EU-Länder

Für Kreuzfahrten mit Stopps in Häfen außerhalb der EU ist für Deutsche, Schweizer und Österreicher ein Reisepass vorgeschrieben, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist.

Für welche Länder wird ein Visum benötigt

In Ländern, die regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angefahren werden, gibt es oft großzügige Ausnahmeregelungen bezüglich eines Visums. Da die Kreuzfahrt-Passagiere am Abend meistens mit dem Schiff weiterfahren, genießen sie während der Landgänge oft Visafreiheit. Trotzdem besteht in einigen Ländern auch für Kreuzfahrtreisende Visumspflicht.

Sammelvisum: Ägypten, Bahrain, Kapverden, Oman, Jordanien

Passagiere erhalten nach Ankunft des Schiffes in diesen Ländern ein Sammel- beziehungsweise Einreisevisum. Dieses muss vorher nicht beantragt werden.

Dominikanische Republik

Bei einem Aufenthalt bis 60 Tage wird kein Visum benötigt. Für die Einreise wird allerdings eine Touristenkarte für 10 USD pro Person benötigt. Diese kann an allen Flughäfen und Häfen des Landes oder im Vorfeld erworben werden und ist 12 Monate lang gültig. Außerdem wird bei der Ausreise eine Gebühr von 20 USD pro Person fällig. Bei An- und Abreise mit dem Flugzeug sind beide Gebühren häufig schon im Ticketpreis enthalten.

Golf von Aden

Entsprechend der aktuellen Sicherheitslage zum Zeitpunkt der Durchfahrt können eventuell besondere Bestimmungen für die Passage des Golfs von Aden gelten. Details erhalten Passagiere rechtzeitig vor Reisebeginn.

Indien

Für die Einreise nach Indien wird ein Visum benötigt. Passagiere sind vor Reisebeginn selbst für die Beantragung des Visums verantwortlich und müssen die Kosten selbst tragen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Beantragung eines elektronischen Touristenvisums möglich.

Jamaika

Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 90 Tage ist kein Visum erforderlich. Ein Reisepass ist ausreichend. Sollten Sie sich vor oder nach der Kreuzfahrt noch länger als 24 Stunden in Jamaika aufhalten, muss eine Ausreisegebühr von 35 USD pro Person entrichtet werden.

Russland

Wer St. Petersburg auf eigene Faust erkunden und individuell an Land gehen möchte, muss vor der Abreise ein Visum (single oder multiple entry) beantragen. Nehmen Sie als Passagier der Mein Schiff Flotte an den organisierten Landausflügen der Reederei teil, wird für die ersten 72 Stunden kein Visum benötigt. Allerdings dürfen Sie sich dann nicht von der Reisegruppe entfernen.

Sri Lanka

Für Sri Lanka besteht Visumpflicht. Reisende, die sich nicht länger als 48 Stunden im Land aufhalten, können ein kostenloses Transit Visum erhalten, das vor Reiseantritt beantragt werden muss.

Vereinigte Arabische Emirate (Dubai, Abu Dhabi, Khor Fakkan)

Erwachsene mit biometrischem Reisepass und Minderjährige mit Kinderreisepass können ohne Visum einreisen, sofern ihr Aufenthalt eine Dauer von 90 Tagen nicht übersteigt.

Vereinigte Staaten von Amerika

Als Inhaber eines maschinenlesbaren (bordeauxroten) Reisepasses können deutsche Staatsbürger im Rahmen des „Visa Waiver“-Programms visumfrei in die USA einreisen. Dies gilt auch für Kinder und Jugendliche mit gültigem Reisepass. Zusätzlich muss spätestens 72 Stunden vor der Einreise eine elektronische Einreiseerlaubnis (Esta) online beantragt werden. Sind Sie Besitzer eines vorläufigen Reisepasses oder reisen Kinder mit Kinderreisepass in die USA, muss ein Visum bei der zuständigen US-Vertretung beantragt werden.

Hinweis: Bei der Reiseanmeldung sowie im Schiffsmanifest müssen alle Vornamen wie im Reisepass genannt werden! Bitte beachten Sie, dass auch Kinder einen gültigen, bordeauxroten, maschinenlesbaren Erwachsenenreisepass benötigen. Ein Kinderreisepass reicht zur Einreise in die USA nicht aus!

Vietnam

Seit dem 01.07.2015 ist die Einreise mit einem Aufenthalt bis maximal 15 Tage für deutsche Staatsangehörige visumsfrei möglich. Diese Möglichkeit ist zunächst bis zum 30.06.2021 befristet.

Wann zwei Reisepässe sinnvoll sind

Der Besitz von zwei Reisepässen kann in einigen Fällen sinnvoll sein. So verweigern einige arabische Staaten die Einreise, wenn Sie Einreisestempel von Israel im Reisepass tragen. Sollte man bereits einen Stempel im Reisepass haben, kann man vorab bei den deutschen Behörden einen zweiten Pass beantragen.

Reisedokumente für Kinder

Seit dem 26. Juni 2012 muss jedes Kind einen eigenen Reisepass mitführen. Ein Eintrag im Reisepass der Eltern reicht nicht mehr aus. Auch für Kinder unter 12 Jahre ist der (teurere) elektronische Reisepass sinnvoll – für die visumsfreie Einreise in die USA sogar zwingend notwendig.

Sollten Kinder mit den Großeltern oder nur einem Elternteil unterwegs sein, empfiehlt sich außerdem eine sogenannte Personensorgevollmacht. Für die Einreise nach Kanada ist dies sogar zwingend notwendig. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://travel.gc.ca/travelling/children/consent-letter.

Passagiere sind für Reisedokumente selbst verantwortlich

Damit Sie Ihren Traumurlaub problemlos starten können, sollten Sie sich rechtzeitig vor Reisebeginn über die geltenden Einreisebestimmungen informieren. Als Gast sind Sie eigenständig für die richtigen und gültigen Ausweispapiere verantwortlich. Bei Fragen können Sie sich natürlich auch an unsere Reiseberater wenden. Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 8 und 21 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 15 Uhr unter 06581 – 999 -66 -95.


Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser EURESA Newsletter