Die Mein Schiff 5
  • Neuigkeiten

Barrierefreies Reisen mit der Mein Schiff Flotte

TUI Cruises möchte allen Gästen eine unvergessliche Reise an Bord seiner Wohlfühlflotte ermöglichen. Fast alle Bereiche der Mein Schiff Flotte sind auch für Passagiere mit körperlichen Beeinträchtigungen erreichbar. In unserem Beitrag haben wir die wichtigsten Informationen zum barrierefreien Reisen für Sie zusammengefasst.

Kontaktberater

Einfach gute Beratung

Sie interessieren sich für eine Mein Schiff Kreuzfahrt oder haben Fragen zum barrierefreien Reisen? Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Anliegen. Entweder per Kontaktformular oder telefonisch unter der unten angegebenen Nummer.

06581 999 66 95


An- und Abreise

Für Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, bietet TUI Cruises besondere Transfer-Leistungen an.

  • Haben Sie Ihre Anreise direkt über die Reederei gebucht und können trotz Hilfe nicht in einen Transferbus steigen, ist ein barrierefreier Transfer zum Schiff beziehungsweise Flughafen mit maximal einer Begleitperson im Rampenwagen oder mit maximal zwei Mitreisenden im PKW und regulärem Reisegepäck inklusive. Sofern der Transport im Minivan möglich ist, können Sie weitere Personen und Sondergepäck zusätzlich anmelden. Individuell anreisende Passagiere haben die Möglichkeiten, einen kostenpflichtigen Rollstuhltransfer zwischen Flughafen und Schiff zu buchen.
  • Damit TUI Cruises den Sondertransfer zuverlässig und vorab organisieren kann, wird die Notwendigkeit bei Buchung mithilfe eines Fragebogens abgefragt. Zudem wird der gesonderte Transfer nur in den Passagier-Wechselhäfen (Start und Ziel der Reise) garantiert. Bei An- und Abreise in deutschen Häfen wird kein Sondertransfer zwischen Hauptbahnhof und Wohlfühlschiff angeboten.
  • Für Suiten-Gäste mit körperlichen Beeinträchtigungen steht ein gesonderter Check-in zur Verfügung.

Barrierefreie Kabinen

An Bord der Mein Schiff Flotte stehen eine Vielzahl an barrierefreien Kabinen zur Verfügung. Diese zeichnen sich durch eine großzügigere Fläche, breitere Eingangs- und Badezimmertüren sowie spezielle Handläufe und einem Notfalltelefon aus. Die Badezimmer verfügen über eine ebenerdige Dusche mit klappbarem Sitz, einem höher angebrachtem WC sowie ausreichend Platz für die Benutzung mit einem Rollstuhl. Sie befinden sich zudem immer in der Nähe der Aufzüge.

Barrierefreie Kabine

Barrierefreie Kabine auf der Mein Schiff Flotte

Hier finde Sie eine Auflistung aller barrierefreien Kabinen an Bord inklusive der Kabinennummern:

Neue Mein Schiff 1 und neue Mein Schiff 2

  • Innenkabine: 2 barrierefreie Kabinen (3018 und 3021)
  • Außenkabine: 4 barrierefreie Kabinen (3000, 3002, 3003 und 3005)
  • Balkonkabinen: 4 barrierefreie Kabinen (9039, 9041, 9043 und 9045)
  • Junior Suite Balkon: 2 barrierefreie Kabinen (10020 und 10025)
Mein Schiff 3 bis Mein Schiff 6

  • Innenkabine: 2 barrierefreie Kabinen (3006 und 3015)
  • Außenkabine: 4 barrierefreie Kabinen (3097, 3099, 3101 und 3103)
  • Balkonkabinen: 4 barrierefreie Kabinen (9039, 9041, 9043 und 9045)
  • Junior Suite Balkon: 2 barrierefreie Kabinen (10020 und 10023)*

*nur auf der Mein Schiff 6

Mein Schiff Herz

  • Außenkabine: 7 barrierefreie Kabinen (5056, 5059, 5062, 5064, 5065, 5067, 5072)

An Bord

Um allen Gästen einen erholsamen und genussreichen Urlaub zu ermöglichen, sind fast alle Bereiche der Mein Schiff Flotte barrierefrei erreichbar.

Barrierefreie Kabine

Barrierefreie Kabine

  • Im Hauptrestaurant–Atlantik sowie im Anckelmannsplatz-Buffet-Restaurant sind Tische für Gäste mit eingeschränkter Mobilität sowie deren Begleitung reserviert. Diese liegen immer in der Nähe der Zugänge. Alle Bars & Lounges können ebenfalls mit dem Rollstuhl erreicht werden.
  • Im Theater der Wohlfühlschiffe sind auf Deck 4 und Deck 5 (Neubauten) Plätze für Gäste mit eingeschränkter Mobilität inklusive Begleitung reserviert.
  • Alle öffentlichen Toiletten an Bord sind barrierefrei.

An Land

Im Hafen sind die Wohlfühlschiffe über eine Gangway erreichbar, die je nach Liegeplatz, Hafen und Tide stufenlos ist oder über mehr oder weniger Stufen verfügt. So kann der Landgang von Gästen, die dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, aus Sicherheitsgründen nicht immer gewährleistet werden. In Häfen, in denen getendert werden muss, ergibt sich ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Hier kann grundsätzlich kein Transport für Rollstuhlfahrer gewährleistet werden.

Bei den Landausflügen sind den örtlichen Veranstaltern teilweise technische Grenzen gesetzt. Eingeschränkte Passagiere erfahren beim Ausflugsteam gleich zu Beginn der Reise, ob der von Ihnen gewünschte Ausflug mit den körperlichen Beeinträchtigungen zu vereinbaren ist.

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser E-Mail Newsletter