Die Mein Schiff 2
  • Neuigkeiten

Die Mein Schiff 2 bleibt bis 2022 bei TUI Cruises

Mein Schiff 2

Jetzt ist es offiziell: Die Mein Schiff 2  bleibt bis 2022 Flottenmitglied von TUI Cruises und geht nicht wie geplant zu Marella Cruises über. Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises erklärt: "Die Nachfrage nach Kreuzfahrten im deutschsprachigen Raum ist ungebrochen hoch und die Mein Schiff 2  bei unseren Gästen ausgesprochen beliebt. Wir freuen uns deshalb sehr, dass sie uns als Herzstück bis April 2022 erhalten bleibt".

Die Routen, auf denen das zweite Wohlfühlschiff im Sommer 2019 und Winter 2019/2020 unterwegs sein wird, werden - genau wie der neue Name- im April 2018 bekannt gegeben. Gemeinsam mit den beiden Neubauten, der neuen Mein Schiff 1  und der neuen Mein Schiff 2 , die 2018 beziehungsweise 2019 in Dienst gestellt werden, verfügt TUI Cruises dann über eine Kapazität von 17.800 Betten.

Was bisher geschah

Ursprünglich sollte die alte Mein Schiff 2  im Jahr 2019 durch die neue Mein Schiff 2  ersetzt und an Marellca Cruises übergeben werden. Da die Mein Schiff 7  aufgrund der hohen Auslastung der Meyer Turku Werft erst 2023 ausgeliefert werden kann, spekulierte die Frankfurter Allgemeine Zeitung bereits im Februar 2018, ob die Mein Schiff 2  länger als geplant unter der Wohlfühlflagge fahren könne.

Seit 2011 im Dienst

Die ehemalige Celebrity Mercury wurde Ende Februar 2011 an TUI Cruises übergeben und komplett umgebaut. Als Mein Schiff 2  fährt sie seit Mai 2011 im Dienst der Hamburger Kreuzfahrtreederei TUI Cruises. Der Ozeanriese war schon in der Ostsee, im Nordatlantik, im Mittelmeer, der Karibik und vor der Küste Dubais unterwegs. An Bord der Mein Schiff 2  liegt der Fokus auf Wohlfühlen: Die Gäste schätzen vor allem die vielen ruhigen Ecken an Bord und die Hängematten auf dem Sonnendeck.

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser EURESA Newsletter