Wir sind persönlich für Sie da
Kostenfreie Servicenummer
0800 072 22 88
Festnetznummer
+49 6581 999 66 95
Mo bis Fr 8:00 bis 21:00 Uhr
Sa & So 10:00 bis 15:00 Uhr
Rückruf anfordern
EURESAreisen TUI Cruises
TUI Mein Schiff buchen
Mein Schiffsexperte: Hier buche ich Mein Schiff  mit mehr Freude.

Buchen Sie Ihre TUI Cruises Kreuzfahrt bei Mein Schiffsexperte - und fühlen Sie bereits vor Ihrer Reise pure Urlaubsfreude!

TUI Mein Schiff Beratung
Mein Schiff 5

Mit der Mein Schiff Flotte nach Barcelona

Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens, liegt direkt am Mittelmeer und hebt sich deutlich vom Rest des Landes ab: Hier verschmelzen historische Bauwerke mit moderner Architektur, hier pulsiert das Leben, hier kommen Abenteurer, Sonnenanbeter, Kulturliebhaber, Sportler, Shopaholics und Partylöwen gleichermaßen auf ihre Kosten. Die Gaudí-Stadt ist das perfekte Urlaubsziel für Kreuzfahrer und lässt sich innerhalb kurzer Zeit wunderbar erkunden – obwohl sich wohl die wenigsten damit zufriedengeben, diese charmante und pulsierende Metropole nur ein einziges Mal zu besuchen…

Magische Metropole am Mittelmeer: Sehenswertes in Barcelona

Einmal dort, kann man nicht anders, als sich in diese charmante Stadt zu verlieben: Sie raubt einem sprichwörtlich den Atem, denn egal wo man hinschaut, überall gibt es etwas Interessantes zu sehen. Gaudís architektonische Meisterwerke, das lockere, leichte Leben auf den Straßen zu jeder Tages- und Nachtzeit, Livemusik in Restaurants und Bars, Zauberkünstler und Akrobaten – Barcelona wird zurecht von manch einem liebevoll als „la ciudad mágica“, die magische Stadt, bezeichnet.

Hafen von Barcelona: Zentrales Schmuckstück nahe der Innenstadt

Der Port de Barcelona zählt zu den größten Häfen Europas und umfasst die drei Hafenanlagen Port Vell (alter Hafen), Port Olímpic (olympischer Hafen) und Port Franc. Der Hafen Barcelonas ist ein wahres Prachtstück: Von hier aus hat man einen fantastischen Blick auf die wunderschöne Altstadt mit der Rambla, die nur wenige Gehminuten entfernt ist. Allein der Spaziergang entlang der Promenade am alten Hafen lohnt sich bereits: Den Beginn des Port Vell markiert die 60 Meter hohe Kolumbussäule am Fuße der Rambla. Direkt ins Auge fallen ebenso die pompösen Hafengebäude der Verwaltungs- und Zollbehörden. Zwischen diesen liegt die Anlegerstelle für die „Golondrinas“, Boote, mit denen man kleinere und größere Hafenrundfahrten machen kann und das maritime Flair der Hafenstadt von einer besonderen Perspektive kennenlernt.

La Rambla: Pulsierende Flaniermeile mitten durch die Altstadt

Eine der berühmtesten Flaniermeilen der Welt, La Rambla, befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hafens. Die mehr als einen Kilometer lange Straße, an deren Ende die Kolumbussäule steht, verbindet den Hafen mit der zentralen Plaça de Catalunya. Die quirlige Fußgängerpromenade führt mitten durch die schöne Altstadt Barcelonas, vorbei am Barri Gòtic, dem gotischen Viertel, und einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt.

Antoni Gaudís Meisterwerke

Ohne diesen Mann wäre Barcelonas Erscheinungsbild um einiges glanzloser: Der katalanische Jugendstil-Architekt Antoni Gaudí hat die bekanntesten Wahrzeichen der Weltmetropole erschaffen, die jedes Jahr viele Tausende Besucher anlocken und in großes Staunen versetzen, darunter die eindrucksvolle Kathedrale Sagrada Familia, den farbenfrohen Park Güell und die berühmten Wohnhäuser Casa Milà und Casa Battló.

Das folgende Video nimmt Sie mit in die Welt des herausragenden Künstlers Antoni Gaudí und dessen Meisterwerke, die Sie in Barcelona bestaunen können:

Park Güell: Farbenfrohe Mosaikkunst

Der Park Güell zeichnet sich durch die vielen farbenfrohen Mosaike aus, die die Gebäude, Gebäudedecken, Bänke und Statuen zieren. Am Parkeingang beeindrucken die zwei Pförtnerhäuser mit den auffälligen „Zuckergussdächern“. Über eine große Freitreppe gelangt man zum zentralen Terrassenplatz, auf dem sich regelmäßig Künstler treffen und welcher Veranstaltungsort für zahlreiche kulturelle Events ist. In dem Park befindet sich auch das ehemalige Wohnhaus des Künstlers, das heute ein Museum ist.

Sagrada Familia

Das Wahrzeichen der Stadt, die römisch-katholische Basilika Sagrada Familia, bietet einen spektakulären Anblick und zieht jedes Jahr viele Tausend Besucher an. Die Kirche im modernistischen Stil wurde von Gaudí entworfen, der Bau derselben ist aber bis heute nicht vollendet, da der Meister des Modernisme-Stils noch vor der Fertigstellung starb. Planungen zufolge soll die Kathedrale zum 100. Todestag Gaudís im Jahre 2026 fertiggestellt werden. Vor allem in der Hochsaison im Sommer muss hier allerdings mit langen Warteschlangen gerechnet werden. Man verpasst zwar sicherlich etwas, wenn man die Kathedrale nicht von innen oder nicht den wunderschönen Ausblick von der Spitze über Barcelona gesehen hat – abzureisen, ohne dieses spektakuläre Bauwerk mindestens von außen gesehen zu haben, wäre jedoch wirklich ein Verlust.

Hauptstadt Kataloniens erkunden: Insider-Tipps für Kreuzfahrer

Neben den Hauptsehenswürdigkeiten von Barcelona wie der Rambla, der Sagrada Familia oder dem Park Güell gibt es eine Reihe anderer Dinge, die interessant und durchaus sehenswert sind, aber die nicht jeder kennt. Im Folgenden haben wir eine kleine Auswahl getroffen.

Prunkvoller Boulevard von Barcelona: Passeig de Gràcia

Wer sich für Kunst, Architektur, Luxus und Mode interessiert, ist hier genau richtig: Die Straße Passeig de Gràcia, im noblen Stadtviertel Eixample gelegen, ist ein breiter, etwa 1,5 Kilometer langer Boulevard von ganz besonderer Pracht. Er beginnt an der Plaça de Catalunya und beherbergt edle Hotels, Luxusmodegeschäfte, Restaurants sowie zahlreiche Häuser aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, die von dem bekannten katalanischen Architekten Antoni Gaudí entworfen wurden, darunter die Casa Milà und die Casa Battló mit dem Drachendach.

Künstler- und Studentenviertel Gràcia

Hier im alternativen Künstler- und Studentenbezirk Barcelonas ist alles anders: Schmale, etwas chaotisch angeordnete Gässchen und kleine, gemütliche Plätze statt breite Straßen und große Kreuzungen wie beispielsweise im Eixample-Stadtteil. Blickt man auf die Geschichte dieses Viertels, erklärt sich warum – schließlich war Gràcia bis 1898 ein eigenes Dorf. Eine ganz besondere, gemütliche Atmosphäre, niedliche Cafés und einladende Bars zeichnen diesen hübschen Stadtteil aus. Nördlich davon befindet sich übrigens der Park Güell. Jedes Jahr zwischen dem 15. und 21. August findet die Fiesta Major de Gràcia statt. Das traditionelle katalanische Straßenfest zieht jährlich viele Besucher an, die sich auf zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen dieses Festes freuen. Besonders schön anzuschauen ist der Wettbewerb um die am prächtigsten geschmückte Straße, bei dem die Anwohner die Straßen und Plätze sowie ihre Balkone nach einem vorgegebenen Motto dekorieren und dafür einen Preis gewinnen können.

Ausgewählte TUI Cruises Landausflüge in Barcelona

Um die wunderschöne Hafenstadt am Mittelmeer von ihren schönsten Seiten kennenzulernen, bietet TUI Cruises auf den Reisen mit Barcelona als (Zwischen-) Ziel eine Reihe von Landausflügen an. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Ausflügen, die angeboten werden. Diese stammen aus den TUI Cruises Ausflugsbroschüren für die Mein Schiff  Mittelmeerreisen Mittelmeer mit Ibiza (Sommer 2016, Mein Schiff 4 ), Mittelmeer mit Ibiza (2016, Mein Schiff 3 ) sowie Mittelmeer mit Lissabon II (Mein Schiff 1 ).

Spaziergang durch das gotische Viertel

Mit dem Bus geht es in einer rund 20-minütigen Fahrt zum gotischen Viertel. Hier schlendern Sie gemütlich durch die schmalen Gassen, sehen die gotische Kathedrale und erfahren durch den Reiseleiter Interessantes über diesen Stadtbezirk und die Kirche. Im Anschluss begeben Sie sich zur Kathedrale Sagrada Familia, wo Sie genügend Zeit haben, Fotos zu machen. Daran schließt sich eine Panoramafahrt an, während der Sie weitere Highlights der Stadt und faszinierende Ausblicke genießen können, darunter den olympischen Hafen, die Plaça Catalunya sowie den Berg Montjuïc. Der knapp vierstündige Ausflug kostet 49 € für Erwachsene und 35 € für Kinder.

Kulinarische Entdeckungstour Barcelona

Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art erwartet Sie bei dieser Tour, die Ihnen die Köstlichkeiten der katalanischen Küche näherbringt. Zuerst geht es zum großen Markt La Boqueria auf der La Rambla. Dort haben Sie Zeit, in Ruhe zu Stöbern und die ein oder andere Leckerei zu probieren. Daraufhin besuchen Sie eine traditionelle Bäckerei, die Casa Gispert und eine Tapas-Bar, wo leckere süße und herzhafte Snacks auf Sie warten, darunter Churros, geröstete Mandeln und spanische Tapas-Häppchen. Der rund 5 Stunden lange Ausflug kostet für Erwachsene 75 € und für Kinder 49 €, Verkostung ist inklusive.

Transfer nach Sitges

Sie haben Lust auf Shopping und Strand? Dann sind Sie in dem schönen Badeort Sitges, nicht weit von Barcelona, richtig. Diesen erreichen Sie nach einer etwa 60-minütigen Busfahrt und haben vor Ort rund 3 Stunden Zeit, durch die hübsche Altstadt zu flanieren oder am Strand zu relaxen und zu baden. Das Innenstädtchen hat ein paar schöne Boutiquen, Bars und Restaurants zu bieten. Sie könnten „Xato“, das typischste Gericht des Szene-Ortes probieren, dessen Hauptzutaten Endiviensalat, Kabeljau, Thunfisch, Sardellen, Aubergine und schwarze Oliven sind. Der Ausflug nach Sitges schlägt für Erwachsene mit 35 € und für Kinder mit 25 € zu Buche und umfassst etwa 5 Stunden.

Gaudís Meisterwerke

Staunen Sie über die beeindruckenden Meisterwerke des Architekten Antoni Gaudí, der die katalanische Form des Jugendstils (Modernisme) bedeutend mitgeprägt hat. Zunächst werden Sie mit dem Bus zum Wahrzeichen Barcelonas, der Kathedrale Sagrada Familia, gebracht, die Sie auch von innen bestaunen können. Für die Mittagszeit ist ein Spaziergang durch das gotische Viertel geplant, wo Sie sich individuell mit einem leckeren Essen stärken können. Zuletzt geht es in den von Gaudí entworfenen Park Güell, der durch die bunten, mit Mosaiken besetzten Bauwerke besticht und einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt bietet. Für diesen Ausflug bezahlen Erwachsene 115 € und Kinder 79 €.

Mein Schiff Routen mit (Zwischen-) Ziel Barcelona: Ein Überblick

Die glitzernde Mittelmeermetropole zwischen Tradition und Moderne können Sie selbstverständlich auch mit der Mein Schiff  Flotte entdecken. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die regelmäßigen Routen mit Ziel beziehungsweise Zwischenziel Barcelona:

19.09.2018 - 11 Nächte mit Mein Schiff 5

Mittelmeer mit Kanaren

Mallorca - Cádiz - Fuerteventura - Lanzarote - Gibraltar - Málaga - Barcelona - Mallorca.

30.03.2018 - 12 Nächte mit Mein Schiff 1

Östliches Mittelmeer trifft Mallorca

Antalya - Piraeus - Istanbul - Kreta - Salerno - Civitavecchia - Barcelona - Mallorca.

02.05.2019 - 10 Nächte mit Mein Schiff 6

Mallorca bis Malta

Mallorca - Barcelona - Marseille - Cannes - La Spezia - Civitavecchia - Cagliari - Valletta.

13.09.2019 - 11 Nächte mit Mein Schiff 5

Mallorca bis Kreta

Mallorca - Barcelona - Civitavecchia - Salerno - Catania - Valletta - Piraeus - Santorin - Kreta.

Wie es aussieht, wenn Sie „Barcelona mit Mein Schiff erleben“, zeigt das folgende Video von TUI Cruises:

Hinweis: Das an dieser Stelle eingebundene Video kann auf mobilen Endgeräten nicht dargestellt werden. Sie können es direkt auf YouTube ansehen.

TUI Mein Schiff Experte kontaktieren
Tipp

Newsletter

Newsletter abonnieren

EURESAreisen Newsletter abonnieren

Jetzt kostenfrei anmelden
* Pflichtangabe
Logo EURESAreisen weiss
Graf-Siegfried-Straße 6; 54439 Saarburg

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95

Telefonische Erreichbarkeit

Werktags: 8 Uhr - 21 Uhr
Wochenende: 10 Uhr - 15 Uhr