Wohlfühlen, ohne die Urlaubskasse zu belasten

Ihre Inklusivleistungen

Dank des Premium Alles Inklusive-Konzepts von TUI Cruises
profitieren Sie von zahlreichen Leistungen, die in Ihrem
Reisepreis bereits inbegriffen sind. Lehnen Sie sich zurück,
lassen Sie den stressigen Alltag hinter sich und genießen Sie
Wohlfühlen auf hohem Niveau!

Premium alles inklusive
Persönliche Beratung durch unsere Mein Schiff Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Svenja
  • AIDA Experten Julian
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Silke
Mehr Freude im Urlaub
  • Von TUI Cruises als "Beste an Land" ausgezeichnet
  • Top-Partner von TUI Cruises
  • Wir haben als Team über 2.200 Tage an Bord verbracht

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
New York
  • Neuigkeiten

Mit Mein Schiff nach Nordamerika: ESTA-Antrag für die USA

Wer in die USA reist, muss vor Reiseantritt einen ESTA-Antrag ausfüllen. Diese Reisegenehmigung ist zwingend notwendig, wenn Sie den Boden der Vereinigten Staaten betreten wollen – egal ob aus beruflichen oder privaten Gründen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Reisende im Land selbst Urlaub macht, oder nur eine Zwischenlandung machen musste. Auch Kreuzfahrtpassagiere müssen für die gesamte Zeit der Ankunft bis zur endgültigen Abreise eine ESTA-Reisegenehmigung besitzen.

Im Herbst 2022 bietet die Mein Schiff 1 Reisen in Nordamerika an. In unserem Beitrag stellen wir Ihnen die Nordamerika-Routen vor.

Dafür benötigen Sie ESTA

Der ESTA-Antrag muss auf der Website des Department of Homeland Security ausgefüllt und versendet werden. Die Genehmigung wird in der Regel sofort erteilt, kann in Einzelfällen aber auch bis zu 72 Stunden dauern. ESTA-Anträge müssen spätestens drei Tage vor Reisebeginn gestellt werden. TUI Cruises empfiehlt auf seiner Website, den Antrag so früh wie möglich zu stellen. Der Preis beläuft sich zurzeit auf 21 USD und muss bei der Antragsstellung mit Kreditkarte oder PayPal beglichen werden. Die ESTA-Genehmigung müssen Sie während der gesamten Reise elektronisch oder in Papierform mitführen. Ob Sie für ESTA infrage kommen, können Sie anhand des ESTA-Berechtigungsprüfers herausfinden.

Unterstützung beim Ausfüllen des ESTA-Antrags

Wer einen ESTA-Antrag ausfüllen möchte, benötigt einen biometrischen und elektronisch lesbaren Reisepass, der über die gesamte Reisedauer bis zum Tag der Ausreise gültig ist. Sie müssen verschiedene persönliche Daten wie Name, Vorname, Geburtsinformationen oder Reisepass-Daten sowie Ihre Postadresse angeben und werden unter anderem nach dem Namen Ihrer Eltern und Ihrem Arbeitgeber gefragt. In weiteren Schritten folgen Fragen bezüglich Ihrer Reise.

Es ist nicht möglich, mit einem vorläufigen Reisepass einen ESTA-Antrag zu stellen. Bei Zeitdruck können Sie einen Express Reisepass beantragen, der problemlos für ESTA genutzt werden kann.

  • Bei der Eingabe Ihrer Reisepassnummer fragen Sie sich vielleicht, ob es sich um die Zahl 0 oder den Buchstaben O handelt. Hier kann immer die Zahl 0 eingetragen werden, da der Buchstabe O nie bei einer Passnummer verwendet wird.
  • Alle Felder mit einem roten Stern sind Pflichtfelder, die in jedem Fall ausgefüllt werden müssen.
  • Achten Sie beim Ausfüllen darauf die Umlaute ö, ä, ü und ß in oe, ae, ue beziehungsweise ss umändern.
  • Im Antrag wird nach der Nationalen Identitätsnummer gefragt, die es in Deutschland jedoch nicht gibt. Hier können Sie die Seriennummer Ihres Personalausweises oder „unknown“ eintragen.

Achtung: Geben Sie in den Feldern "Name" und "Vorname" unbedingt alle Namen wie im Reisepass an!

Schritt für Schritt zum ESTA-Antrag

Der Antrag wird auf der Website des Department of Homeland Security ausgefüllt. Die Website ist auf deutscher Sprache verfügbar. Um einen neuen Antrag zu beginnen, klicken Sie auf „Neuer Antrag“. Im ersten Schritt sehen Sie eine Verzichterklärung, die Sie nach dem Lesen mit „Ja“ markieren sollten. Anschließend können Sie mit dem Ausfüllen des Antrags beginnen. Zunächst werden Fragen zur reisenden Person gestellt.

Danach werden weitere Fragen zu Ihrer Person gestellt, sowie nach den Namen Ihrer Eltern gefragt. Zudem müssen Sie Ihre Kontaktinformationen (private Anschrift) angeben und anschließend Angaben zu Ihrem beruflichen Werdegang machen. Danach folgen die Reiseinformationen.

Bei Kreuzfahrtreisen liegt ein besonderes Augenmerk auf der Adresszeile. Wenn Sie auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs sind, tragen Sie bitte folgendes bei den Pflichtfeldern ein:

  • Name: Der Name des Kreuzfahrtschiffes, mit dem Sie reisen
  • Adresszeile: Die Adresse des Cruiseterminals, von dem die Reise startet
  • Stadt: Die Stadt, in der Sie die Kreuzfahrt beginnen
  • Staat: Der US Bundesstaat in der sich die Stadt befindet
  • Telefonnummer: Hier können Sie das Feld nullen

Um die Reiseinformationen abzuschließen, müssen Sie noch einen Notkontakt angeben. Nun folgen Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand, Vorstrafen und bisherigen USA-Reisen. Diese sollten unbedingt wahrheitsgemäß beantwortet werden. Am Ende müssen Sie die von Ihnen gemachten Angaben bestätigen und noch einmal überprüfen und bestätigen.

Mit Kindern in die USA

Minderjährige können auf zwei (Pass-)Wegen in die Vereinigten Staaten von Amerika einreisen: Es ist möglich, dass Kids mit dem Kinderreisepass in die USA einreisen. Dann brauchen sie jedoch zwangsläufig ein Visum. Reist Ihr Kind mit dem biometrischen, elektronisch lesbaren Reisepass ein, reicht für Minderjährige ebenfalls ein ESTA-Antrag aus. Wir empfehlen letztere Option, da der ESTA-Antrag unkomplizierter und kostengünstiger ist. Kinderausweise sowie Einträge im Pass der Eltern werden auf keinen Fall anerkannt und sind nicht ausreichend!

Reist Ihr Nachwuchs nur mit einem Erziehungsberechtigten oder alleine, zum Beispiel mit Oma und Opa, sollte eine Zustimmung des nicht mitreisenden Sorgebevollmächtigten mitgeführt werden. Wenn Sie alleinerziehend sind, denken Sie an eine Bestätigung darüber. Folgende Punkte sollten laut estaformular.org im mitgeführten Dokument aufgelistet sein:

  • Kontaktdaten und Personalien des reisenden Minderjährigen
  • Personalien des nicht mitreisenden Erziehungsberechtigten
  • Aufenthaltsort beziehungsweise Reiseroute in den USA
  • Personalien der eventuell mitreisenden Begleitperson

Das Dokument sollte auf Englisch verfasst sein und von einer siegelführenden Stelle beglaubigt worden sein. Es dient als Nachweis darüber, dass es sich bei der Reise um keine Kindesentführung handelt.

Weitere Informationen zu Vollmachten und Reiseunterlagen, die Kinder während einer Kreuzfahrt brauchen, finden Sie in unserem Beitrag Reisevollmacht und Co: Diese Unterlagen braucht Ihr Nachwuchs.
Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser EURESA Newsletter
EURESAreisen Logo

06581 999 66 95

Werktags: 9-18 Uhr


© 2016 - | EURESA Consulting GmbH
* (Premium Alles Inklusive): Im Reisepreis enthalten sind ganztägig in den meisten Bars und Restaurants ein vielfältiges kulinarisches Angebot und Markengetränke in Premium-Qualität sowie Zutritt zum Bereich SPA & Sport, Entertainment und Kinderbetreuung.