Persönliche Beratung durch unsere Mein Schiff Experten
  • EURESAreisen Reisevertrieb
  • AIDA Experten Rebekka
  • AIDA Experten Katja
  • AIDA Experten Malena
  • AIDA Experten Julian
Mehr Freude im Urlaub
  • Von TUI Cruises als "Beste an Land" ausgezeichnet
  • Top-Partner von TUI Cruises
  • Wir haben als Team über 1000 Tage an Bord verbracht

Kostenlose Servicenummer

0800 072 22 88

Festnetznummer

+49 6581 999 66 95
Mein Schiff 1 auf den Kapverden
Geändert am .
  • Neuigkeiten

Sonne garantiert: Mein Schiff Kreuzfahrten zu den Kapverden

Rund 570 Kilometer vor der afrikanischen Westküste liegen die Kapverdischen Inseln im Atlantik. Die Inselgruppe aus neun größeren, bewohnten und mehreren kleinen, unbewohnten Inseln wurde 1445 von portugiesischen Seefahrern entdeckt. Seit 1975 ist die Inselrepublik unabhängig.

Die Inseln über und unter dem Wind

Strand auf den Kapverden

Die Inseln teilen sich in zwei Gruppen auf: fünf Inseln im Norden „über dem Wind“ (Barlavento) und vier Inseln im Süden „unter dem Wind“ (Sotavento). Die Inseln im Südwesten sind jünger als der Rest und deutlich gebirgiger. Der Pico do Fogo misst 2.829 Meter und ist damit die höchste Erhebung der Kapverden. Auch sonst sind die Inseln sehr abwechslungsreich, so sind Wüstenflächen und weiße Sandstrände ebenso typisch wie Vulkan- und Berglandschaften.

Bedingt durch das trockene Klima sind Tier- und Pflanzenwelt auf den Inseln stark reduziert. Es gibt halbwüstenähnliche Vegetation, weite Grasflächen und Mangrovenwälder. Die Fauna beschränkt sich größtenteils auf Seevögel und Reptilien, wie zum Beispiel Geckos. Unter Wasser geht es hingegen deutlich lebendiger zu. Meeresschildkröten legen am Strand ihre Eier ab, vor der Küste kann man Buckelwale und Mantarochen beobachten oder zu den Korallenriffen tauchen. Mit Wasser- und Lufttemperaturen zwischen 23 und 29 Grad sind die Inseln nicht nur bei Tauchern beliebt, um den kalten Wintermonaten zu entkommen. Noch ist die Infrastruktur der Kapverden nicht gut genug für den Massentourismus ausgebaut, es gibt noch nicht überall Bars und Diskotheken – und genau darin besteht der Reiz dieses Reiseziels.

Mein Schiff Routen mit Kapverden

Auf ihrer Reise zu den Kapverden macht die Mein Schiff Flotte in Mindelo auf São Vicente und in Praia auf Santiago fest. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, eigenständig die Inseln zu erkunden, oder sich einer der vielen Touren aus dem TUI Cruises Ausflugsprogramm anzuschließen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zu den Mein Schiff Reisen, im Rahmen derer Sie auch auf den Kapverdischen Inseln Halt machen.

Mein Schiff 1 auf den Kapverden

Mein Schiff Kapverden: Unsere Erfahrungen

Im Dezember 2023 waren drei unserer Kolleginnen mit Mein Schiff 1 auf den Kapverdischen Inseln. Wie Rebekka, Malena und Jule die Kreuzfahrtroute "Kapverdische Inseln I" gefallen hat, welche Ausflüge sie unternommen haben und was ihre Highlights auf dieser Reise waren, berichtet Rebekka im folgenden Video:

Wird das Video nicht angezeigt? Dann bitte Cookies zulassen, um das Video zu sehen.

Weiter unten erfahren Sie mehr zu den Landausflügen auf den Kapverden. Wir erzählen von den Ausflügen, die wir selbst bereits unternommen haben und empfehlen und listen noch ein paar andere Ausflugsmöglichkeiten in den Häfen auf, die TUI Cruises anbietet.

Mein Schiff Ziele auf den Kapverden

Im Folgenden stellen wir Santiago, die größte der Inselgruppe und São Vicente mit dem bedeutenden Hafen von Mindelo vor und verraten, was diese beiden Inseln ausmacht.

Santiago: Sehenswertes auf der größten Kapverdischen Insel

Die größte der Kapverdischen Inseln ist auch die landschaftlich abwechslungsreichste. Hier gibt es traumhafte Sandstrände und hohe Berge, trockene, fest vegetationslose Ebenen und fruchtbare Täler. Eines dieser Täler beheimatet den ältesten und höchsten Baum der Kapverden, einen etwa 500 Jahre alten, 40 Meter hohen Kapokbaum. Mehr als die Hälfte der Kapverdianer leben mittlerweile hier.

Auch Praia, die Hauptstadt der Inselgruppe, liegt auf Santiago. Mit mehr als 100.000 Einwohnern geht es dort immer laut und geschäftig zu, auch nachts ist in Restaurants und Nachtclubs ständig etwas los. Einmal im Jahr findet an der Praia Gamboa das größte Musikfestival der Insel statt. Die ehemalige Hauptstadt Cidade da Ribeira Grande de Santiago, die seit 2009 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, mit ihren bunten Häuschen und der beeindruckenden Festung, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Wer ein ganz besonderes Fleckchen unberührter Natur erleben möchte, für den empfiehlt sich ein Abstecher nach Tarrafal. Dort kann man am Ribeira da Prata, einem Lavastrand, vor einer herrlichen Bergkulisse im schwarzen, glitzernden Sand liegen.

Santiago
Santiago (Bildquelle: © Samuel Borges /Fotolia)

Sie möchten mit der Mein Schiff Flotte in See stechen? Mit Hilfe unserer Reisesuche finden Sie auf einfachem Wege zu Ihrer Wunschreise. Gerne können Sie auch unseren kostenfreien Newsletter abonnieren, um persönlich über Angebote und Aktionen informiert zu werden.

São Vicente: Berge, Karneval und Surfen

São Vicente wird vom 750 Meter hohen Monte Verde sowie von zwei weiteren Gebirgszügen dominiert und ist sehr trocken. So ist auch der Monte Verde trotz seines anders lautenden Namens nicht grün bewachsen, sondern besteht aus rötlich-braunem Gestein.

Die Hafenstadt Mindelo ist durch die vielen Seefahrer aus aller Welt, die hier Station gemacht haben, das kulturelle Zentrum der Kapverden. Hier steht die Wiege von Musikstilen wie der Morna oder der Coladeira und jedes Jahr wird hier sehr farbenprächtig Karneval gefeiert. Außerdem können Sie hier eine Nachbildung des Torre de Belém aus Lissabon besichtigen oder durch das noble Villenviertel Praca Nova flanieren.

Der Hafen von Mindelo war lange der größte Hafen im Atlantik und hatte eine entsprechend große wirtschaftliche Bedeutung für das Land. Obwohl mittlerweile andere Häfen häufiger angesteuert werden, ist er immer noch aufgrund seiner enormen Wassertiefe besonders für große Schiffe bedeutsam. Der Südwesten der Insel bietet ideale Bedingungen für Windsurfer und Wellenreiter.

mindelo
São Vicente (Bildquelle: © haspil /Fotolia)

Mein Schiff Ausflüge auf den Kapverden

Wenn die Schiffe von TUI Cruises in den Häfen Mindelo auf São Vicente und Praia auf Santiago festmachen, haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug auf eigene Faust zu machen und die Gegend zu erkunden, an den Strand zu gehen oder - falls Sie den Ort schon kennen - an Bord zu bleiben und dort die Annehmlichkeiten zu genießen. Sie können aber auch einen organisierten Landausflug der Reederei machen, den Sie idealerweise schon vorab der Reise oder aber an Bord gebucht haben. Wir haben folgende Ausflüge von TUI Cruises in Mindelo, São Vicente, getestet und können diese wärmstens empfehlen:

Landausflüge in Mindelo: Wir waren dabei

Das kulturelle Mindelo

Die Ausflugsgruppe begibt sich in die Hauptstadt der Insel und Kulturhauptstadt des Landes: Mindelo. Hier besuchen Sie verschiedene Märkte, wie den Fisch- oder Gemüsemarkt. Auch den Hauptmarkt sowie den Afrikanischer Markt können Sie bei diesem Stadtspaziergang erkunden. Am Ende geht es ins Kunstmuseum sowie ins Kulturzentrum mit musikalischer Darbietung. Der Ausflug dauert etwa drei Stunden.

Gut zu wissen: Die beiden folgenden Ausflüge haben uns ebenfalls gut gefallen, ähneln sich aber stark, weshalb wir raten, nur einen dieser Ausflüge zu buchen, wenn Sie Interesse daran haben.

Baia das Gatas und Mindelo

Dieser Ausflug ist ein guter Mix aus gemütlichem Stadtbesuch und einer idyllischen Landschaftfahrt. In insgesamt etwa drei Stunden geht es per Bus zunächst auf den höchsten Berg der Insel, den Monte Verde, von wo aus man einen tollen Blick auf die Insel genießt. Weiter geht es zum Strand mit Fotostopps und einer Likörverkostung. Je nachdem, wie viel Zeit bleibt, stehen im Anschluss der Besuch einer Auffangstation für Schildkröten sowie ein Stadtbesuch auf dem Rückweg zum Schiff an.

Inselrundfahrt über São Vicente

Ähnlich wie bei dem vorherig beschriebenen Ausflug, dauert dieser auch etwa drei Stunden und auch hier erkunden Sie auf einer Rundfahrt mit dem Bus den Monte Verde. Dieser ist übrigens keineswegs grün, wie man dem Namen nach vermuten könnte, sondern grau. Der Ausblick von oben ist jedoch grandios. Auch hier kommen Sie in den Genuss, leckere Liköre zu probieren. Wenn noch Zeit bleibt, besuchen Sie eine Auffangstation für Schildkröten und können sich noch ein wenig die Stadt anschauen.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten in den Häfen Mindelo und Praia

Santiagos Highlights

Von Praia fahren Sie mit einem Kleinbus auf eine insgesmt 7-stündige Inselrundfahrt. Zunächst geht es in Richtung Norden zum Ort São Domingos, eine der ältesten Siedlungen der Insel sowie nach Assomada, welches die größte Siedlung im Inselinneren von Santiago ist. Erleben Sie hier im Herzen der Insel exotisches Flair durch Bananenplantagen, Erdnusspflanzen, Mangobäume, bizarre Felsformationen und üppige Vegetation. Erkunden Sie im Anschluss den Nationalpark Serra Malagueta, wo ein etwa einstündiger Aufenthalt inklusive Picknick-Pause eingeplant ist. Nach einem kurzen Stopp beim Kapokbaum geht es wieder zurück zum Hafen.

Kulturelles Praia

Nach einem Besuch im Ethnographischen Museum der Stadt mischen Sie sich ins bunte Markttreiben, wo es das beste Angebot an frischen Lebensmitteln der Kapverden gibt. Spazieren Sie dann zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Diogo-Gomes-Statue und dem Präsidentenpalast. Den Abschluss der Tour bildet eine Fahrt zum Aussichtspunkt Cruz de Papa und ein kurzer Abstecher zum Trödelmarkt Sucupira.

Mit dem Bike sportlich nach Cidade Velha

Aktivurlauber kommen bei dieser geführten Bike-Aktiv-Tour auf ihre Kosten. Vom Hafen aus geht es zunächst bergauf zum Platô, der auf dem Hügel liegenden Altstadt von Praia. Zweiter Halt der Rundfahrt ist die Festung Real de São Felipe. Von hier geht es temporeich ins Tal zur ehemaligen Hauptstadt Cidade Velha, die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Nach einer Pause, bei der Sie Gelegenheit haben, die Stadt zu erkunden, geht es zurück nach Praia.

Inselrundfahrt über São Vicente

Entdecken Sie die Insel ganz entspannt bei einer dreistündigen Busrundfahrt. Von Mindelo aus geht es zunächst zum Monte Verde. Bei gutem Wetter haben Sie von dort eine fantastische Aussicht und können bis zu den Nachbarinseln blicken. Nach einer Pause am Strand Praia Grande geht es auf dem Rückweg durch das Tal Ribeira de Calhau, wo Sie mehr über die Landwirtschaft in der Region erfahren. Eine Likörverkostung am Strand ist auch eingeplant.

Mindelo zu Fuß erkunden

Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter begeben Sie sich auf einen Rundgang zu den schönsten Plätzen der Hafenstadt. Flanieren Sie über den Fisch- und Gemüsemarkt, besuchen Sie das Kulturzentrum und bewundern Sie die Herrenhäuser an der Uferstraße, den Platz Praça Nova und vieles mehr bei diesem dreistündigen Stadtspaziergang.

Mit dem E-Bike auf den Kapverden

Wer lieber selbst fährt, als sich fahren zu lassen, der kann sich mit dem Pedelec auf Erkundungstour in die Vulkanlandschaft begeben. Der steile Anstieg zum Monte Verde wird mit einem tollen Ausblick belohnt. Am Strand von Salamansa können Sie sich erholen, bevor es zurück in die Stadt geht.

Schon gewusst: Während einer Kapverden-Route steuert die Mein Schiff Flotte auch die Kanaren, die Azoren und Madeira an.

Titelbild: © TUI Cruises


EURESAreisen Logo

Montag bis Freitag: 9 - 18 Uhr
Samstag: 10 - 15 Uhr
(außer Feiertage)

Gut informiert

© 2016 - | EURESA Consulting GmbH
* (Mein Schiff Premium-Inklusivleistungen): Im Reisepreis enthalten sind ganztägig in den meisten Bars und Restaurants ein vielfältiges kulinarisches Angebot und Markengetränke sowie Zutritt zum Bereich SPA & Sport, Entertainment und Kinderbetreuung.
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Wir teilen Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website mit unseren Partnern für Werbung und Analysen. Einige Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, z.B. keine Videos abgespielt werden können.