Mein Schiff 4 im hohen Norden
  • Neuigkeiten

Mit der Mein Schiff Flotte nach Spitzbergen

Die nördlichste Insel Europas ist Spitzbergen. Zusammen mit der Mein Schiff Flotte können Sie eine Entdeckungstour im hohen Norden starten. Bereits auf dem Weg dorthin begegnet Ihnen atemberaubende Landschaften. Durch tiefe Fjorde, vorbei an landestypischen Hafenstädten führt Sie Ihr Weg zum norwegischen Archipel, dass sich zwischen dem Festland und dem Nordpol im arktischen Eismeer befindet. Die Norweger nennen Spitzbergen übrigens Svalbard, was übersetzt so viel wie „Kalte Küste“ bedeutet. Etwa 3.000 Menschen leben auf der Insel, weshalb sie auch die nördlichste dauerhaft besiedelte Insel weltweit ist. Möglich ist das dank des warmen Golfstroms, der die Inselgruppe umspült.

Norwegisches Dorf

Norwegisches Dorf

Ohne ihn wäre Spitzbergen vermutlich ganzjährig von Eis und Schnee bedeckt. Die Landschaft präsentiert sich ähnlich wie das raue Klima. Schroffe Felsen und Tundraflächen prägen das Bild ebenso wie weite Schneelandschaften und Gletscher.

Der Mittelpunkt: Longyearbyen

Eisbär Schild

Vorsicht, Eisbär!

Quasi im Herzen der Inselgruppe liegt Longyearbyen, eine kleine Bergbaustadt. Dort wohnt der Großteil der spitzbergischen Bevölkerung. Es ist die weltweit einzige Stadt, in der sich ein Verkehrsschild mit einem Eisbären drauf befindet. Sehenswert sind unter anderem das moderne Svalbard Museum, das von der naturkundlichen und kulturellen Geschichte erzählt, sowie das North Pole Expedition Museum, das von Forschungsarbeiten berichtet. Besonders gut sind in Longyearbyen die Nordlichter zu sehen. Das bunte Farbenspiel am Himmel tritt zwischen September und März auf und ist das Highlight einer jeden Norwegen-Tour.

Ausflüge in Longyearbyen und Umgebung

Vor allem Ausflüge in die atemberaubende Landschaft sind beliebt. Die einzigartige Flora und Fauna begeistert Besucher aus aller Welt. Viele Orte auf Spitzbergen gehören zu Naturschutzgebieten und werden von Wissenschaftlern erforscht. Welche Ausflüge Sie im Rahmen Ihrer Mein Schiff Kreuzfahrt unternehmen können und was Sie dabei alles entdecken, lesen Sie im Folgenden.

Der Geschmack Spitzbergens

Am nördlichsten permanent bewohnten Zipfel der Erde wird Bier aus Gletschereis gebraut. Dabei entstehen Pale Ale, Lagerbier und Stout, die in den Lokalen Spitzbergens sowie einigen ausgewählten Restaurants in Nordnorwegen vertrieben werden. Auf eine Besichtigung der kleinen Brauerei folgt natürlich eine Verkostung von fünf Biersorten. In den insgesamt zwei Stunden erfahren Sie außerdem zahlreiche Informationen über die Geschichte Longyearbyens. Der Ausflug ist nur für Erwachsene geeignet und kostet 79 Euro pro Person.

Hundeschlittenfahrt auf Rädern

Ein besonderes Vergnügen erwartet Sie bei einer Schlittenfahrt mit den kältefesten Huskys. Je nach Variante der Schlittenfahrt können Sie nach einer Einweisung die Zügel selbst in die Hand nehmen oder sich von einem Schlittenführer die Landschaft zeigen lassen und mit Ihrer Familie oder Freunden im Schlitten entspannen. Die Dauer der Touren liegt zwischen 1,5 bis 4 Stunden. Der Preis liegt je nach Variante der Tour zwischen 119 bis 179 Euro.

Fossiliensuche auf Spitzbergens Gletschermoränen

Unter Geröll und Eis begraben haben sich viele Millionen Jahre Fossilien auf Spitzbergen versteckt. Bei einer Wanderung über Gletschermoränen durchqueren Sie Flussläufe und genießen den Ausblick auf die raue Natur und Longyearbyen. Dabei haben Sie, begleitet von einem bewaffneten Eisbärenwächter, die Möglichkeit nach den verborgenen Schätzen zu suchen. Die dreistündige sportliche Wanderung kostet für Erwachsene 77 Euro und 55 Euro für Kinder.

Mein Schiff Routen mit Spitzbergen

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann sollten Sie sich die Mein Schiff Routen nach Spitzbergen ansehen. Auf diesen Kreuzfahrten entdecken Sie die schönsten Häfen Norwegens und machen einen Ausflug in den hohen Norden nach Spitzbergen. Sowohl 2019 als auch 2020 können Sie auf Entdeckungstour mit Mein Schiff gehen.

Norwegen mit Spitzbergen I (08.06.2019)
Nordland
14
Tage

08.06.2019 | Mein Schiff 4TUI Logo

Norwegen mit Spitzbergen I

Kiel - Bergen - Hellesylt - Geiranger Fjord - Longyearbyen - Honningsvåg - Tromsø - Trondheim - Alesund - Kiel
ab 2.795€ p.P.
≈ 199€ pro Tag & Vollzahler
Flex | Innenkabine
2er Belegung der Kabine
Norwegen mit Spitzbergen II (11.07.2020)
Nordland
14
Tage

11.07.2020 | Mein Schiff 3TUI Logo

Norwegen mit Spitzbergen II

Bremerhaven - Bergen - Geiranger Fjord - Hellesylt - Molde - Honningsvåg - Longyearbyen - Tromsø - Alesund - Bremerhaven
ab 3.149€ p.P.
≈ 224€ pro Tag & Vollzahler
Wohlfühl | Innenkabine
2er Belegung der Kabine

Neben den schönsten Häfen Norwegens, inklusive Spitzbergen, erleben Sie auf diesen Routen auch die Highlights der Insel aus Feuer und Eis – Island. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Landschaft und ein einmaliges Abenteuer im Nordland.

Norwegen mit Spitzbergen & Island (10.07.2019)
Nordland
17
Tage

10.07.2019 | Mein Schiff 5TUI Logo

Norwegen mit Spitzbergen & Island

Bremerhaven - Bergen - Geiranger Fjord - Hellesylt - Honningsvåg - Longyearbyen - Akureyri - Reykjavík - Invergordon - Bremerhaven
ab 3.795€ p.P.
≈ 223€ pro Tag & Vollzahler
Flex | Innenkabine
2er Belegung der Kabine
Norwegen mit Spitzbergen & Island II (03.07.2020)
Nordland
17
Tage

03.07.2020 | Mein Schiff 4TUI Logo

Norwegen mit Spitzbergen & Island II

Hamburg - Bergen - Geiranger Fjord - Hellesylt - Honningsvåg - Longyearbyen - Akureyri - Reykjavík - Invergordon - Hamburg
ab 3.749€ p.P.
≈ 220€ pro Tag & Vollzahler
Wohlfühl | Innenkabine
2er Belegung der Kabine

Irrtum oder Wahrheit – Mythen rund um Spitzbergen

Im Laufe der Jahre haben sich viele Mythen um Spitzbergen verbreitet. Welche von ihnen sind wahr und wobei handelt es sich schlicht und ergreifend um Irrtümer? Selbst so mancher Guide scheint mittlerweile die Wahrheit über die Eismeerinsel bereits vergessen zu haben.

Sterbe- und Geburtsverbot?

Viele Menschen, die Spitzbergen kennen, behaupten, dass es gesetzlich verboten wäre, in Spitzbergen zu sterben. Dass das einfach nur Unfug ist, lässt sich schon erahnen. Natürlich ist es nicht verboten auf der Insel zu sterben, zumal die Bestrafung mehr als schwer wäre. Dahinter versteckt sich nur die Tatsache, dass selten Menschen ihren Lebensabend auf der Insel genießen. Früher als nur Arbeiter auf der Insel waren, verließen sie die Insel, sobald ihre Arbeit vorbei war. Auch heute verlassen ältere Menschen häufig die Insel, da die medizinische Versorgung an Land besser ist. Auch der Friedhof auf Spitzbergen hält sich begrenzt, aber eher aus dem Grund, dass die Bewohner oftmals ein engeres Verhältnis zu Orten auf dem Festland haben und aus dem Grund dort bestattet werden möchten. Ähnlich sieht es mit dem Verbot, auf der Insel geboren zu werden aus. Aufgrund möglicher Komplikationen wählen Schwangere eher das Festland, um ihre Kinder zu gebären.

Waffenpflicht?

Ein weiterer Mythos ist die sogenannte Waffenpflicht. Immer wieder wird behauptet, es würde ein Gesetz bestehen, das Bewohner zum Tragen einer Waffe als Schutz gegen wilde Tiere wie Eisbären verpflichtet. Lediglich wer eine Genehmigung für Touren in entlegenen Gebieten erwerben möchte, muss eine Waffe bei sich tragen, was aus reinem Menschenverstand in der Umgebung Spitzbergens angebracht ist. Dabei handelt es sich oftmals um Signalpistolen, die als Abschreckmittel fungieren. In der Stadt selbst besteht keine Pflicht.


Kontaktberater

Einfach gute Beratung

Sie interessieren sich für eine Mein Schiff Kreuzfahrt oder haben Fragen zu einer bestehenden Buchung? Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen die Woche persönlich um Ihre Anliegen. Entweder per Kontaktformular oder telefonisch unter der unten angegebenen Nummer.

06581 999 66 95

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser EURESA Newsletter